„Dixie, Swing und Blues“ Konzert mit der Beselicher Basin Street Band

04.09.2022 - Für das Konzert am Sonntag, den 04.09.2022 um 17:00 Uhr in der Berger Kirche konnte der Freundeskreis zum zweiten Mal nach 2018 die Beselicher Basin Street Band gewinnen.
Mit einer Mischung aus fetziger Dixielandmusik und Welthits der 20er- und 30er-Jahre präsentiert sich die Band in hochkarätiger Besetzung.
Neben Jesko Kolodynski an der Trompete und Megaphon sind diesmal dabei der Klarinettist und Saxophonist Sven Hack aus Idstein, der Kontrabassist und Tubist Hans Grieb aus Hockenheim. Geleitet wird die Band wie gewohnt von Darek Kolodynski am Banjo und Akkordeon.
Mit ihrem unverfälschten Sound und dem authentischen Auftreten sind sie wie immer ein Garant für beste Unterhaltung. Unter dem Motto: mobil, witzig, handgemacht sucht die Band nicht nur musikalisch, sondern auch räumlich die Nähe zum Publikum.
Jesko Kolodynski studiert an der Frankfurter Musikwerkstatt Jazz und Popularmusik, arbeitet als freiberuflicher Trompeter im Raum Limburg und Frankfurt und ist als Musikpädagoge an den Musikschulen Taunus und Rüsselsheim tätig.
Sven Hack zählt zu den führenden Klarinettisten der internationalen Jazzszene. Jazz-studium an der Frankfurter Musikwerkstatt, Masterclass u. a. bei Bob Mintzer, Michael Brecker und Peter Herbolzheimer. Sein musikalisches Einsatzgebiet reicht von „Johann Strauß Orchester“ Wiesbaden über „Max Raabe & sein Berliner Palastorchester“ bis hin zu Produktionen beim ZDF und Tätigkeiten bei der HR-Bigband. Ebenfalls ist er als Pädagoge und Dozent am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz tätig.
Hans Grieb studierte an der Hochschule für Musik in Heidelberg/Mannheim Jazz- und Popularmusik, künstlerisches Hauptfach E-Bass. Er ist als freischaffender Künstler für die Instrumente E-Bass, Kontrabass und Tuba europaweit tätig.
Darek Kolodynski studierte Musikwissenschaften in Göttingen, Musikpädagogik im Hauptfach Trompete an der Uni Koblenz und absolvierte ein Aufbaustudium an der Frankfurter Musikwerkstatt als Berufsmusiker und Instrumentalpädagoge für Jazz und Popularmusik. Er arbeitete als freiberuflicher Trompeter im Raum Frank-furt/Koblenz und leitete im Limburger Raum einige Big Bands und Blasorchester. Zurzeit unterrichtet er an der Musikschule Taunus und privat.
Der Freundeskreis Berger Kirche lädt alle Interessierte zu diesem Konzert ganz herzlich ein. Der Eintritt ist frei, am Ende der Veranstaltung wird um eine Spende gebeten.

 

zurück

Kontakt

1. Vorsitzender: Kurt Schneider
Am Engelsstück 35 | 65611 Brechen
Tel.: 0 64 38 - 42 54 | Mobil: 0178 9369322

Impressum | Datenschutz