Erntedank 2022

02.10.2022 - Zum diesjährigen Ernte-Dank-Fest am 02./3.10.2022 ist in der Berger Kirche ein Impuls vom Team gottesdienst-anders vorbereitet. Die Berger Kirche ist für alle Interessierten von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Traditionen des Danke-Sagens, meist Ernte-Dank-Feste, gibt es weltweit, in allen Nationen und Religionen der Welt.
Das Bedürfnis vieler Menschen innezuhalten und sich bei einer höheren Macht, wie auch immer diese genannt wird, für das Leben allgemein zu bedanken, ist so alt wie die Menschheit selbst. Gesundheit, Familie, Beruf, soziale Bindungen, Talente und all die kleinen und großen Glücksmomente im Alltag, dürfen wir als Geschenke Gottes annehmen.
Durch das ausufernde Konsumverhalten in den Industrienationen geht dieses uralte Bedürfnis zusehends mehr verschüttet: das DANKE-SAGEN wird für uns Menschen immer ungewohnter, schwieriger und unwichtiger. Der Mensch verliert mehr und mehr die Bindung zu seinem Ursprung und somit zur Natur. Heutzutage ist der Mensch weit entfernt von dem göttlichen Auftrag, die Erde zu hüten und zu bewahren.
Ernten fallen weltweit aus, Kriege zerstören Lieferketten, Wasser wird nun auch in unserer Konsum-Gesellschaft rares Gut, die Verschmutzung von Ackerboden, Luft und Wasser können von uns nicht mehr ignoriert werden, von der ungerechten Verteilung von Nahrung und Kapital ganz zu schweigen.
Daher muss die Frage erlaubt sein, ob Ernte-Dank noch ein zeitgemäßer Feiertag ist, ob die aktuelle Weltsituation überhaupt noch ein Grund zu feiern ist?
Der Impuls im Gotteshaus möchte den Besuchern ein Bild präsentieren, um den eigenen Standpunkt zu finden.

 

zurück

Kontakt

1. Vorsitzender: Kurt Schneider
Am Engelsstück 35 | 65611 Brechen
Tel.: 0 64 38 - 42 54 | Mobil: 0178 9369322

Impressum | Datenschutz